Aufgaben

Wir sind eine öffentlich-rechtliche Körperschaft, die im Auftrag von 37 Städten und Gemeinden im südwestlichen Mecklenburg die Versorgung der Bevölkerung und der Gewerbe- und Industriebetriebe mit Trinkwasser übernommen hat. Die Städte und Gemeinden entsenden ihre demokratisch gewählten Bürgermeister und weitere Vertreter in unsere Verbandsversammlung, die wiederum einen Vorstand und einen Verbandsvorsteher oder eine Verbandsvorsteherin wählt. Sehr gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter unseres Verbandes stellen mit insgesamt acht Wasserwerken, einer Druckerhöhungsstation, zwei Trinkwasserhochbehältern und 745 km Transportleitungen die Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser sicher. Durch unsere Mitarbeiter und unseren Bereitschaftsdienst sind wir an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für die Trinkwasserversorgung und damit für unsere Einwohner da.

Die Grundsätze einer hohen Wirtschaftlichkeit sind unser Anspruch. Wir arbeiten nach dem kommunalen Kostendeckungsprinzip. Wir führen keine Gewinne an Dritte ab, sondern setzen diese - soweit sie anfallen - für den Ausbau und den Erhalt unserer Anlagen ein.

Im Notfall

Im Falle einer Havarie erreichen Sie uns unter folgender Nummer:

0171 / 770 3126


Öffnungszeiten

Mo – Do: 8 – 16 Uhr
Fr: 8 – 13 Uhr

Ansprechpartner

Besuche außerhalb dieser Öffnungszeiten sind nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.